Geschichten aus der Dose

“Die Farbe”-Macher brauchen eure Kohlen

Wisst ihr noch damals, an Halloween 2012? Ich durfte drei DVDs von “Die Farbe” verlosen. Das ist ein Film, dessen Geschichte und Atmosphäre eng an eine Kurzgeschichte von H. P. Lovecraft angelehnt ist. Der Streifen begeisterte mich sofort, als ich ihn zum ersten mal sah. Ich habe dazu damals eine ausführliche Rezension geschrieben. Den Trailer zu diesem Schmuckstück findet ihr auf YouTube.

The Dreamlands

Die Produzenten genau dieses Films haben jetzt beschlossen, dass es an der Zeit wäre, noch mehr gute Filme aus Lovecrafts Stoffen zu stricken. Ich muss ihnen da zustimmen, denn richtig viele Filme gibt es nicht, welche die Atmosphäre der Texte des alten Tentakel-Priesters so gut einfangen, wie “Die Farbe”. Jedenfalls möchten sie den Film “The Dreamlands” machen, dessen Handlung sich lose aus verschiedenen Kurzgeschichten zusammensetzt, die unter Lovecraft-Kennern als “Traumzyklus” zusammengefasst werden. Da es in Deutschland keine großen Produktionsfirmen gibt, die genügend Arsch in der Hose haben, um so ein Projekt zu finanzieren, müssen Film- und Horror-Fans selbst ran: Sie haben ein Crowdfunding gestartet. Die Klingelbüchse steht bei Indiegogo und schon mit 7€ ist man dabei.

Wer noch nicht überzeugt ist, sollte sich das Interview mit dem Regisseur Huan Vu drüben bei den Arkham Insiders anhören oder sich zumindest einen der drei Teaser ansehen.

flattr this!

12. April 2014 von Lars
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

28 – Der Maulwurfmann

Kommen wir zum normalen Tagesgeschäft zurück. Was immer das auch sein mag. Heute bekommt ihr endlich mal wieder eine Geschichte aus der Dose, die von mir geschrieben wurde und auch nicht zu irgendeiner Reihe gehört. Noch nicht, denn ich finde das Superhelden-Thema gerade sehr spannend und könnte mir vorstellen dazu weitere Geschichten zu schreiben, die zusammenhängen, aber doch für sich stehen. Zukunftsmusik. Obwohl es natürlich schon Folge 27 des Jahresendfestkalenders gibt, die im gleichen Universum angesiedelt ist.

Alle Episoden bekommt ihr seit einiger Zeit von Podseed geliefert. Das ist ein Content Delivery Network speziell für Podcasts, das von Toby Baier und Falk Stern (den ich im Podcast fälschlicherweise als “Frank” bezeichne, sorry!) initiiert wurde. So ein Auslieferungsnetzwerk hat diverse Vorteile, die Toby und Falk der Hörsuppe in einem Interview genauer erklärt haben. Das Netzwerk finanziert sich derzeit noch aus Spenden, wenn ihr also ein paar Groschen locker machen könnt, würde ich mich freuen.

 

Weiterlesen →

flattr this!

05. April 2014 von Lars
Schlagwörter: , , , , , , | 3 Kommentare

Das Wort ist so

Das Wort ist famos,
es ist umtriebig,
es ist apart.

Das Wort ist so.

Das Wort ist Pergola,
es ist luzid,
es ist erratisch.

Das Wort ist so.

Das Wort ist Bierschiss,
es ist unerbittlich,
es ist schroff.

Das Wort ist so.

Das Wort ist randomisiert,
es ist anlasslos,
es ist krisenfest.

Das Wort ist so.

flattr this!

08. März 2014 von Lars
Kategorien: Gedichte | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

27 – Ruhrpokalypse – Kapitel 6

Vielleicht habt ihr schon nicht mehr damit gerechnet, aber die Ruhrpokalypse ist noch nicht vorbei! In dieser Folge erfahrt ihr, wie es weiter geht und ob sich die Schüler und der Co-Pilot retten können.

Im Vorgeplänkel erwähne ich den Geburtstagskalender von Viermalbe, den ihr unter dem Namen Nullnummern finden könnt.

Ausserdem wäre es schön, wenn ihr mir sagt, ob ihr die Hausmeisterei in Zukunft getrennt von den Geschichten hören möchtet. Selbst wenn euch das egal ist, wäre es schön, das von euch zu hören, dann weiss ich nämlich, dass meiner Willkürherrschaft keine Grenzen gesetzt sind!

Weiterlesen →

flattr this!

27. Februar 2014 von Lars
Schlagwörter: , , , , , , , | 3 Kommentare

26 – Nicht ich, die Puppe war’s

Lang, lang ist’s her, dass es an dieser Stelle etwas von mir zu hören gab. Dafür konntet ihr euch im Dezember an den Geschenken aus der Dose erfreuen oder an der Podwichtel-Episode von Matthias und Sascha. Ausserdem gibt es seit dem 1. Januar einen neuen Podcast von mir. Mit Das tägliche Wort betreibe ich wohl den kürzesten aller Podcasts.

Ich versuche mich ausserdem ein wenig an Interactive Fiction, also spielbaren Geschichten. Eine davon ist Candy’s Great Escape, die ich für den Candy Jam geschrieben habe.

Bei der ganzen Pluggerei habe ich leider vergessen das neue Projekt von Viermalbe zu erwähnen. Das heisst Nullnummern und ist im Wesentlichen ein Geburtstagskalender für Podcasts und Podcaster.

Die Geschichte, die ihr hier auf die Ohren bekommt, stammt zum ersten mal von einem Gastautoren. Nicht ich, die Puppe war’s wurde von Laander Karuso geschrieben. Vielen Dank, dass ich das gute Stück hier vortragen durfte!

flattr this!

05. Februar 2014 von Lars
Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare

Vorheriger Artikel